where does the good go?
Warum ist die Welt im Lot, obwohl ich mich daneben fühl' Wer backt hier das Brot, mit
dem man mich bei Laune hält
Warum steckt man mir den Pfad, obwohl ich lieber suchen würd'
Wer bindet mich an's Rad, wenn ich nicht mehr weiter will

Ich bin ein breiter Strom, der lange schon im selben Bett
Dem Körper längst entflohen sich durch seinen Alltag wälzt
Jetzt ist es an der Zeit, denn Freude stirbt am Überfluss
Vom müden Trott befreit werde ich neue Wege gehen

Ja jetzt ist Schluss, genug ist zu viel
Ich lasse alles hinter mir, was vor mir lag

Nichts hält mich jetzt noch auf, ein Lächeln bringt mich auf die Spur
Und ändert meinen Lauf, das Leben fließt in neue Form
Ich komme in ein Land, in dem noch Wege offen sind
Die Richtung unbekannt, trotzdem wartet man auf mich
1.8.09 17:07
 
Letzte Einträge: Immer wenn mein Herz nach dir ruft, Mein Paradies


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

. designed