where does the good go?

Alle schließen immer nur die Augen, hören nicht zu und setzen sich eine Maske auf um nicht die Warheit zu ertragen.

Ich gehe in einen Raum ohne eine spur zu hinterlassen. Ich fühle wie mein Herz schlägt. Wohin werden wir heute gehen? Ins Sonnenlicht oder mitten in die Nacht?

Stille füllt sich durch mich durch.. Es ist Zeit die Warheit zu ertragen... Niemand ist da für dich !

Sieh nur all die Wörter auf den Schildern

There’s nobody here for you now.

Und am Ende stehst du im dunkeln und blinzelst mit einem Auge ins Licht.


26.11.11 15:34


Ich weiß das du diesen Blog noch heute ließt...

Ich habe gehört,
dass Du sesshaft geworden bist,
dass Du
ein Mädchen gefunden hast
und ihr nun verheiratet seid.

Ich habe gehört,
dass Deine Träume wahr geworden sind.
Schätzungsweise gibt sie dir Dinge,
die ich dir nicht geben konnte.

Alter Freund
warum so schüchtern?
Ich mag es nicht wie Du dich zurückhälst
oder Dich vor dem Licht versteckst.

Ich habe jemanden gefunden, der besser für mich ist als du aber du sollst wissen:
ich wünsche nichts als das Beste
auch für euch
Bitte vergiss mich nicht
Ich bitte darum.
Ich erinnere mich wie du sagtest:
'Manchmal bleibt es bei der Liebe
aber machmal tut es einfach nur weh.

Nichts ist vergleichbar.
keine Bedenken oder Sorgen
Reue und Versehen,
Und kreirte Erinnerungen,
Wer hätte gedacht, wie bittersüß es schmecken würde.

Don't forget me I beg
I remember you said
"Sometimes it lasts in love
But sometimes it hurts instead"

8.10.11 19:51


O Herr, du weißt besser als ich, dass ich von Tag zu Tag älter und eines Tages alt sein werde.
Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.
Erlöse mich von der großen Leidenschaft, die
Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.
Lehre mich nachdenklich, aber nicht grüblerisch, hilfreich, aber nicht diktatorisch zu sein.

Bei meiner ungeheuren Ansammung von Weisheit erscheint es mir ja schade, sie nicht ständig weiterzugeben - aber du verstehst, Herr dass ich mir ein paar Freunde erhalten möchte.
Bewahre mich vor der Aufzählung endloser Einzelheiten
und verleihe mir Schwingen, zur Pointe zu gelangen.
Lehre mich schweigen über meine Krankheiten und Beschwerden. Sie nehmen zu - und die Lust, sie zu beschreiben, wächst von Jahr zu Jahr.

Ich wage nicht, die Gabe zu erflehen, mir Leidensberichte anderer mit Freude anzuhören, aber lehre mich,
sie geduldig zu ertragen.
Lehre mich die wunderbare Weisheit, dass ich mich irren kann.
Erhalte mich so liebenswert wie möglich, ich möchte keine Heilige sein - mit ihnen lebt es sich so schwer -,
aber ein alter Griesgram ist das Krönungswerk des Teufels.

Lehre mich, an andere Menschen unerwartete Talente zu entdecken, und verleihe mir, o Herrr, die schöne Gabe,
es ihnen auch zu sagen.

16.9.11 16:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

. designed